Berufswahlfahrplan der Johann-Gutenberg-Realschule

An der Johann-Gutenberg-Realschule gibt es einen Berufswahlfahrplan. Für jede Jahrgangsstufe wurde auf das Alter der Schüler*innen wie auch auf die Fächer abgestimmt ein Berufswahlorientierungsplan entwickelt, der hier im Einzelnen näher erläutert wird.

Am Arbeitskreis BWO der Dortmunder Realschulen ist natürlich auch die Johann-Gutenberg-Realschule beteiligt.

Nähere Informationen zu dem Beratungsangebot der Dortmunder Realschulen:

Ansprechpartner: BWO-Team

Baustein 1: Einführung in die Berufswahlorientierung
Jahrgangsstufe 5
  • Unterrichtsreihe zum Thema „Was machen die Erwachsenen den ganzen Tag?“ (ggf. stellen Elternteile ihre Berufe vor)
Jahrgangsstufe 6
  • Schüler*innen erkunden „Berufe früher“ – Exkursion mit der Klassenleitung (DASA, Zeche Zollern, etc.)
Baustein 2: Vertiefung der Berufswahlorientierung
Jahrgangsstufe 7
  • Ein Tag im Berufsleben eines Familienangehörigen“ –
    Schüler*innen begleiten Familienangehörige im Beruf
Jahrgangsstufe 8
  • Beratungstermine im BIZ
  • Potentialanalyse (Bildungskreis Handwerk) und
    Auswertungsgespräche
  • Einführung des Berufswahlpasses
  • Organisation des Ordners
  • Selbst- und Fremdeinschätzung zu Stärken und Schwächen
  • Elektrobus
  • Berufsfelderkundungen:
    1. Besuch des Jugendkongresses in der DASA
    2. eigens gewählte Berufsfelderkundung
    3. Girls‘Day, Boys‘Day
  • Beratung im ersten Halbjahr
  • Beratungstag im zweiten Halbjahr mit Blick auf das Praktikum in Klasse 9
Baustein 3: Entscheidungen treffen, Übergänge gestalten
Jahrgangsstufe 9
  • dreiwöchiges Betriebspraktikum
  • Vor- und Nachbereitung des Betriebspraktikums
  • Weiterarbeit am Berufswahlpass
  • Thema „Bewerbung“ im Deutschunterricht
  • Seminare:
    1. Stressfreies Präsentieren
    2. Projektmanagement
    3. Bewerbertraining I
  • Anschlussgespräche, Anschlussvereinbarung:
    Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA)
  • Sprechstunden der Bundesagentur für Arbeit
    (Berufsorientierungsbüro, JGR)
  • Vorbereitung der Bildungsmesse „Vocatium“
  • individuelle Beratung im Berufsorientierungsbüro (BOB)
Für Interessierte:
  • „Tschüss JGR“ – Was kommt nach der Realschule?
    (Vorstellungsabend der weiterführenden Schulen,
    Berufskollegs, IHK, etc.)
  • Informationsveranstaltung der Bundespolizei
  • Berufswahl-Gespräche zwischen Schüler*innen und
    Ausstellern „Vocatium“
Jahrgangsstufe 10
  • Seminare:
    1. Bewerbertraining II
    2. Knigge-Seminar
  • Beratung I:
    „Tschüss JGR“ – Was kommt nach der Realschule?
    (Vorstellungsabend der weiterführenden Schulen,
    Berufskollegs, IHK, etc.)
  • Tag der offenen Tür der Dortmunder Berufskollegs
  • Sprechstunden der Bundesagentur für Arbeit
    (Berufsorientierungsbüro, JGR)
  • Beratung II:
    individuelle Beratung am Ende des ersten Halbjahres
    (Schüler Online)
  • individuelle Beratung im Berufsorientierungsbüro (BOB)
Für Interessierte:
  • Informationsveranstaltung der Bundespolizei
  • Azubi-Speed-Dating